nachhaltig mobil - kann jeder?

Der Verkehrssektor trägt mit rund einem Drittel zum gesamten Endenergieverbrauch bei, wobei zu über 90 Prozent Kraftstoffe aus Mineralöl Verwendung finden. Trotz aller technischen Fortschritte verzeichnet dieser Sektor nur eine geringe CO2-Minderung, was vor allem der Zunahme des motorisierten Individualverkehrs geschuldet ist.

Vor diesem Hintergrund rief das Energieministerium Mecklenburg-Vorpommern zum Wettbewerb "nachhaltig mobil - kann jeder?" auf. Es konnten Projektideen, Konzepte oder bereits umgesetzte Projekte eingereicht werden. Das besondere war, dass sich jeder beteiligen konnte: Privatpersonen, Vereine, Kommunen, Unternehmen usw.

Um den Stralsunder Wettbewerbsbeitrag zu begleiten, wurde ein Kommunikationsteam einberufen, darunter auch Stralsunds Klimaschutzmanagerin. Das Team hat die Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb unterstützt und begleitet. 

Die Gewinner konnten sich über insgesamt 15.000 Euro Preisgelder freuen. Die Auszeichnungsfeier fand am 27. November 2014 im Anschluss an die Klimaschutztagung NORD im Stralsunder Rathaus statt. Die Preisträger wurden gekürt und alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde. Ein Markt der Mobilität diente den Teilnehmern und Gästen dazu, sich über die eingereichten Projekte zu informieren, ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.

Ausgezeichnete Projekte

1.Preis "Ein Dorfladen macht elektro-mobil. Wie Kunden zu Überlegungen angeregt werden und der eigene Transport mit Hilfe der Sonne stattfindet" von Bernd Kleist/Dorfladen Gessin
2.Preis "Das Usedomer Modell" von den Inselwerken e.G.
2.Preis "E-Mobilität auf den Inseln Rügen und Hiddensee und in der Hansestadt Stralsund" von e-mobility GmbH Rügen
2.Preis "Wir fahren zusammen" vom de DROM e.V.
2.Preis "Klimahotel Parin"

Weitere Informationen über den Wettbewerb, die Projekte und die Preisträger

Internetseite Umweltschulen

Impressionen von der Auszeichnungsveranstaltung

Ansprechpartner

Klimaschutzmanager          Stephan Latzko
03831 252 753 

vollständiger Kontakt

Gefördert durch: