Gute Beispiele

Klassenziel: Klimaschutz

Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt Düsseldorf unterstützt ihre Schulen auf eine vorbildliche Weise beim Klimaschutz. Gute Beispiele, die darauf gewachsen sind, werden in der Broschüre "Klassenziel: Klimaschutz" präsentiert.

Gedruckte Exemplare der Broschüre können kostenlos in der Umweltbibliothek Stralsund abgeholt werden.

Öko-Audit im Berufskolleg Neuss

Die kaufmännische Schule in Neuss (NRW) will den Umweltschutz genauso professionell managen wie die Betriebe, in denen ihre Absolventen künftig arbeiten. Daher wurde ein Öko-Audit nach dem Vorbild der europäischen EMAS-Verordnung durchgeführt. Dabei hat die Schule ihre Umweltauswirkungen (insbesondere Ressourcenverbrauch und Emissionen) bilanziert, sich klare Ziele zur Verbesserung gesteckt und ein Umweltmanagementsystem aufgebaut, bei dem jedes Mitglied der Schulgemeinschaft seinen Beitrag zum Erreichen dieser Ziele kennt.

Die Schule hat ihre Arbeit sehr gut im Internet dokumentiert, die Öko-Website ist auch eine reichhaltige Fundgrube für umweltpädagogische Ideen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.umweltschulen.de

Energieverbrauch, Wärmeverluste und Energiegutachten am Comenius-Gymnasium

Das Comenius-Gymnasium Düsseldorf hat verschiedene klimarelevante Untersuchungen am eigenen Schulgebäude durchgeführt. So wurden z.B. mit Unterstützung durch einen externen Fachmann die Wärmeverluste der verschiedenen Bauteile (Fenster, Außenwände, Dach ...) ermittelt und verschiedene Möglichkeiten zur Energieeinsparung geprüft.

Die online abrufbare Dokumentation vermittelt einen Eindruck vom professionellen Herangehen an das Energiesparen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.umweltschulen.de

Ansprechpartner

Klimaschutzmanager          Stephan Latzko
03831 252 753 

vollständiger Kontakt

Gefördert durch: